1000 Fragen an mich selbst #31

Seit ich bei bei Frau Frische Brise die Reihe „1000 Fragen an mich selbst“gesehen habe, überlege ich, ob ich nicht mitmachen soll. Und ja, ich habe Lust. Daher steige ich jetzt etwas verspätet ein. Wer sich für die Hintergründe usw. interessiert, hier entlang.

 

601. Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?
Auf die Zähne.
602. In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein?
Wenn es um Unternehmungen geht.
603. Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle?
Eine wichtige Rolle, ja.
604. Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt?
Mein Deutschlehrer und meine Biolehrerin, die auch bei meiner Beauftragung dabei war.
605. Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst?
Die Stimmen meiner Kinder
606. Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt?
Ich bin ein wunderlicher Mensch und ständig erstaunt.
607. Wärst du gern wieder Kind?
Nicht das Kind der 90er, das ich war, absolut nicht. Heute und hier wäre ich gern wieder Kind. ich glaube, meine Kinder haben es schön.
608. Was kannst du stundenlang tun, ohne dass es dir langweilig wird?
Draußen sein und schwimmen.
609. Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort?
Als ich nach dem Abi im Kloster war. Hat mein Leben verändert.
610. Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden?
Nicht so oft wie Alphalama, aber immer wieder mal.
611. Welchen kleinen Erfolg konntest du zuletzt verbuchen?
Minilama ist im Schwimmverein angenommen worden. Macht mich irre glücklich.
612. Wirst du am meisten jünger oder älter geschätzt?
Jünger. Die Leute sind immer erstaunt, wie jung ich bin.
613. Wann hast du zuletzt Sand zwischen den Zehen gespürt?
Letzten Juni an der Nordsee.
614. Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
Den, den ich mir wünsche.
615. Welches Gerät von früher fehlt dir?
Keine Ahnung, ich bin nicht so technikaffin.
616. In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind?
Wenn es um meine Phantasie geht.
617. Heilt die Zeit alle Wunden?
Es wird besser, aber eine Narbe bleibt. Und dass die bei Wetterumschwüngen schmerzen, weiß ich jetzt auch.
618. Bist du romantisch?
Ja.
619. Was würdest du deinem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?
Dass es sich durchaus was zutrauen darf.
620. Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast?
Wegpacken. Ich mag keine Staubfänger.

Schreibe einen Kommentar