1000 Fragen an mich selbst #23

441. Wie persönlich ist deine Einrichtung?

Ich glaube nicht (mehr) sehr persönlich. Wir haben die Möbel vom Möbelschweden und vom Möbeldänen, wie man sie zigfach in anderen Häusern sehen kann. Die Fotos sind natürlich persönlich. Aber besonders innovativ oder besonders ausgefallen ist es bei uns definitiv nicht. Eher zweckmäßig für die vielen Kinder. Das eine oder andere bei den Kindern ist noch von uns Eltern früher, also Kiefermöbel aus den 80ern.  Aber hier erzählt nicht alles eine Geschichte oder ist ein spannendes Mitbringsel von unseren Weltenbummeleien. Alphalama und ich legen Wert auf eine dekoarme Umgebung (hatten als Kinder den Overkill mitbekommen bei unseren deko- und Blumenfreundlichen Müttern). Reduziertes Wohnen ist es aber auch nicht, dafür sind die Kinder zu kreativ.

442. Welchen Songtext hast du jahrelang verkehrt gesungen?
Da ich Französisch als erste Fremdsprache gelernt habe, ist mir das Englische lange fremd gewesen. Ich schaue zwar Filme auf Englisch und lese auf Englisch, aber dieser intuitive Zugang ist nicht da. Ich kann die Lieder hören ohne ihren Text direkt zu erfassen. Will heißen: Ich singe noch heute massenhaft Texte verkehrt.
443. Würdest du gern viele Höhepunkte erleben, auch wenn du dann viele Tiefpunkte erleben müsstest?

Nö. Ich mags gern gemäßigt.

444. Mit wem hattest du vor Kurzem ein gutes Gespräch?
Mit einer Mutter aus Minilamas Schwimmkurs. Schön, dass auch andere Mamas so herrlich normale Ansichten haben.
445. Was trinkst du an einem Tag vorwiegend?
Leitungswasser.
446. Welches Lied hast du zuletzt gesungen?
Ed Sheeran, Shape of you, wenn ich für mich bin
Wenn ich die wilden Kinder dabei habe und sie mich durchs Dorf trieben, summe ich immer wieder
was von Nelly Furtado: When you say jump, I say how high. Schön wärs ;)
447. Kannst du über dich selbst lachen?
Oft. Nur, wenn ich so ganz verbissen drauf bin, dann erst später.
448. Wann hast du zuletzt eine Kopfmassage gehabt?
Schon was länger her. Ich hatte früher so ein Kopfmassagedings. Das war toll.
449. Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus?
Aufstehen, mit dem Hund raus, Bananenmilch schlürfen, ins Freibad hüpfen.
450. Machst du manchmal ganz alleine einen langen Spaziergang?
So ganz alleine eher nicht. Aber mit dem Hund oder dem Baby bin öfters mal für 15000 Schritte unterwegs.
451. Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt?
Wenn auch „einschieben“ gilt, letzte  Woche. Mache ich jeden Monat.
452. Worüber hast du vor Kurzem deine Meinung geändert?
Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Ich ändere ständig meine Meinung.
453. Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?
Noch nie. Das löst kein Problem. ich will immer nur raus, raus raus.
454. Glaubst du an eine offene Beziehung?
Nein. Da wird am Ende der Unattraktivere verletzt.
445. Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest?
Ich würde das bedingungslose Grundeinkommen einführen und die 30 Stunden Woche. Und was für sinnvolle Kinderbetreuung tun. Und außerdem den ÖPNV kostenlos bzw. deutlich billiger machen. Und die Mietpreisbremse wieder aktivieren.
456. Was würdest du mit einer Million Franken tun?
Meinen Kindern eine gute Ausbildung in den USA bezahlen. Wenn noch was übrig wäre, das Haus abbezahlen.
457. Wie hiess oder heisst dein Lieblingskuscheltier?
Zombi. Eine Katze mit Wuschelhaar.
458. Was war deine weiteste Reise?
Südafrika oder USA, je nachdem, was weiter ist.
459. In welcher Haltung schläfst du am besten?
Embryonalhaltung
460. Zu wem gehst du mit deinen Problemen?
Erst mal gehe ich in mich, dann rede ich mit meiner Mutter und Alphalama drüber.

Schreibe einen Kommentar