1000 Fragen an mich selbst # 17

Seit ich bei bei Frau Frische Brise die Reihe „1000 Fragen an mich selbst“gesehen habe, überlege ich, ob ich nicht mitmachen soll. Und ja, ich habe Lust. Daher steige ich jetzt etwas verspätet ein. Wer sich für die Hintergründe usw. interessiert, hier entlang.
321. Was gibt dem Leben Sinn?
Kinder
322. Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?
Dass ich den Ausbildungsplatz bekomme. Das hätte mein Studium entspannt
323. Wie alt fühlst du dich?
324. Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?
Die beste Version meiner selbst. Aktuell im Schlafmangelmodus
325. Kannst du gut zuhören?
Nein, ich rede lieber
326. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?
327. Ist alles möglich?
Ja. Only the sky is the limit
328. Hängst du an Traditionen?
Und wie.
329. Kennt jemand deine finstersten Gedanken?
Die halte ich privat zwischen meinem Gott und mir
330. Wie sieht für dich der ideale Partner aus?
Gibt es den überhaupt?
331. Wonach sehnst du dich?
Ein bisschen Ruhe
332. Bist du mutig?
Nein. Aber willensstark.
333. Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?
Schon. Aber mir fehlt die Geduld dazu.
334. Wofür bist du dir zu schade?
Mich mit ignoranten Menschen abzugeben.
335. Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?
Eindeutig nicht. Ich bin ein sozialer Mensch – mit Phasen der Einsiedelei
336. Wann warst du zuletzt stolz auf dich?
Ich bin grade gnädig mit mir selbst, daher auch immer wieder stolz auf mich. Aktuell auf meine Idee, den Rolladenkasten im Wohnzimmer dämmen zu lassen und auf die Partyideen für Minilama.
337. Bist du noch die Gleiche wie früher?
Ich glaube nicht. Ich hab mich gut freigeschwommen
338. Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?
Weil diese Arbeit gut zu mir passt, ausgefallen und zugleich bodenständig ist und mir die Möglichkeit bietet, immer was Neues auszuprobieren.
339. Welche schlechte Angewohnheit hast du?
Ich bin stur.
340. Verfolgst du deinen eigenen Weg?
Ja definitiv. Ich bin speziell, aber mir und meinen Idealen treu geblieben.

Schreibe einen Kommentar