1000 Fragen an mich selbst #6

Seit ich bei bei Frau Frische Brise die Reihe „1000 Fragen an mich selbst“ gesehen habe, überlege ich, ob ich nicht mitmachen soll. Und ja, ich habe Lust. Daher steige ich jetzt ein. Wer sich für die Hintergründe usw. interessiert, hier entlang.

  1. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?
    Da halte ich nichts von. Also keine Ahnung.
  2. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
    Braun
  3. Holst du alles aus einem Tag heraus?
    Da würde noch mehr gehen, aber ich lasse immer eine Reserve für die Nacht. Man weiß ja nie, wer plötzlich krank wird.
  4. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig?
    Da wir keinen Fernseher haben, keine. Ich schaue regelmäßig, was es Neues bei Sky gibt. Da sind wir schon länger bei Big Bang Theory und New Girl dabei, warten auf die zweite Staffel von Legion und gucken gern bei Young Sheldon rein. Nett war auch Yonderland.
  5. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind ?
    Wenn mir alles zu viel wird, dann würde ich gern Verantwortung abgeben.
  6. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?
    Ich denke schon. Im Urlaub bin ich immer offline. Aber wenn ich alleine zuhause bin, bin ich froh, um Ablenkung und Kontakt nach außen.
  7. Wer kennt dich am besten?
    Meine Mutter und Alphalama
  8. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig?
    Waschen und Aufräumen
  9. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?
    Total oft. Liegt aber weniger an den anderen als an meine zu hohen Erwartungen.
  10. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?
    Ausschlafen bis halb 8, gesund mit Obst und Quark frühstücken, eine Runde ins Wasser hüpfen, vielleicht sogar eine Runde Aqua Cycling machen. Danach ein schöner Spaziergang um den Stausee, mittags einkehren und draußen einen Salat essen, ein bisschen ruhen, ein Eis essen. Vielleicht nochmal kurz ins Wasser hüpfen, abends einen netten Film im Programmkino sehen und Popcorn oder Nachos dazu, früh ins Bett gehen.
  11. Bist du stolz auf dich?
    Könnte und sollte ich sein. Bin ich aber nicht immer.
  12. Welches nutzlose Talent besitzt du?
    Ich kann meine Zunge rollen und ich kann Autokennzeichen ihren Besitzern zuordnen.
  13. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?
    Ja.
  14. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol?
    Ich trinke keinen Alkohol. Durch die Schwangerschaften ist es einfacher, das zu begründen. Aber ich trinke aus Prinzip nicht. Ich bin mit Alkohol aufgewachsen und fand das nicht schön, Menschen so erleben zu müssen. Ich will das weder für mich, noch möchte ich, dass meine Kinder mich so sehen müssen.
  15. Welche Sachen machen dich froh?
    Sonnenschein, Schwimmen, gute Musik, leckeres chinesisches oder mexikanisches Essen, schöne Landschaften, kinderfreundliche Orte, gut gelaunte Kinder, einen Hund streicheln.
  16. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut?
    Sicher doch.
  17. Welches Wort sagst du zu häufig?
    Schluss jetzt. Ist aber oft nötig hier.
  18. Stehst du gern im Mittelpunkt?
    Ja und nein. Ich meine oft, ich käme zu kurz, aber die ganze Aufmerksamkeit kann ich auch nicht gut ertragen.
  19. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?
    Zum Durchatmen.
  20. Sind Menschen von Natur aus gut?
    Nein.

1 Gedanke zu “1000 Fragen an mich selbst #6

Schreibe einen Kommentar