1000 Fragen an mich selbst #1

Seit ich bei bei Frau Frische Brise die Reihe „1000 Fragen an mich selbst“ gesehen habe, überlege ich, ob ich nicht mitmachen soll. Und ja, ich habe Lust. Daher steige ich jetzt etwas verspätet ein. Wer sich für die Hintergründe usw. interessiert, hier entlang.

  1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
    Vor zwei Wochen hatte ich meine erste OP. Es war ein Kaiserschnitt , der aus einer gut abgewägten Vernunftentscheidung stattfand. ich komme wider Erwarten sehr gut mit der Narbe klar, hätte aber so gern auf dieses Erlebnis verzichtet. Online bin ich ganz offen mit dem Thema, im echten Leben werde ich das den anderen Mamas mit Sicherheit nicht auf die Nase binden. „Mama und Kind gesund“ – fertig.
  2. Mit wem verstehst du dich am besten?
    Gute Frage. Wahrscheinlich mit mir selbst.
  3. Worauf verwendest du viel Zeit?
    Für Sport und Bewegung. Und fürs Waschen.
  4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
    Über sehr, sehr flache. Bin unheimlich niveauflexibel.
  5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
    Kommt drauf an, wer es ist. Aber im Grunde nicht. Weinen reinigt und löst Blockaden.
  6. Woraus besteht dein Frühstück?
    Brot, Käse, vielleicht ein bisschen Apfel.
  7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?
    Alphalama und den Kindern.
  8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?
    Die Frage sollte eher sein: In welchem Punkt gleichst du ihr nicht? Die Verwandschaft ist nicht zu leugnen.
  9. Was machst du morgens als Erstes?
    Auf Toilette gehen.
  10. Kannst du gut vorlesen?
    Ich denke schon. Aber mir geht das immer zu langsam, ich lese vor und lese gleichzeitig schon mal im Text vor.
  11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
    Ich habe ans Christkind geglaubt bis ich ein Vorschulkind war.
  12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
    Ein Elektroauto.
  13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
    Geduld.
  14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
    Da gibt es so viele. Ich mag seit meiner Kindheit die Duck Tales.
  15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
    Am Tag, nachdem ich mit Alphalama zusammengekommen bin, im September 2009.
  16. Wie alt möchtest du gern werden?
    Ich möchte gern meine Enkel aufwachsen sehen, vielleicht meine Urenkel kennenlernen.
  17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
    An keinen. Ich bin gerne weg und komme genauso gerne wieder nach Hause.
  18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
    Das ist schon so lange her…
  19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
    Mittlerweile nicht mehr. Passt schon.
  20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
    Bei Minilamas Geburt ganz massiv. Und im Alltag immer wieder mal, kurz bevor ich den Durchbruch erreiche.

1 Gedanke zu “1000 Fragen an mich selbst #1

Schreibe einen Kommentar