Alltagsästhetik: 1,2, 3 und 4

Alltägliches kann erstaunlich schön sein, wenn man es aus einem anderen, einem unerwarteten Blickwinkel betrachtet. Die Schönheit des Alltags möchte ich in der Reihe „Alltagsästhetik“ einfangen.
Ein Bild, ein paar Sätze, flüchtig wie der Augenblick.

 

 

Minilama zählt bis etwas über 30 und erkennt die Zahlen bis 6 sicher. Es rechnet einfache Additionen und Substraktionen im Zahlenraum bis 4. Neu ist das Zahlen schreiben. Einfach so die Zahlen von 1 bis 9 (auf dieser Seite nur von 1 bis 7) hingeschrieben nachdem es auf einem Fühlkärtchen ertastet hat, wie man die malt. Außer der 3, bei der ich vorgemalt habe, wie es geht, alles original Minilama.
Einfach so. Mal eben zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar